Pop-Pilot Fliegeruhr

Poppige Pilotenuhren mit IATA Flughafencodes

Vor ein paar Tagen wurde mir eine knallige Pop-Pilot Fliegeruhr, von der Zeitgeber GmbH, zugeschickt. Hinter Pop-Pilot steht die Fischer & Cie Uhrenmanufaktur GmbH aus Hamburg, eine Maßuhrenmanufaktur die vor allem Unikate und Uhren in Kleinserien herstellt.  

Die Pop-Pilot Uhren im klassischen Pilotenuhren Design gibt es in vielen bunten Farbkombinationen. Alle Farbvarianten sind mit unterschiedlichen IATA Codes (International Air Transport Association) versehen. Jede Varianten steht also für einen speziellen Flughafen. Für Aufsehen hatte Pop-Pilot mit der Sonderedition für den noch im Bau befindlichen Hauptstadtflughafen BER gemacht. Die Mischung aus klassischem Uhren Design, gepaart mit den knalligen Nato-Armbändern finde ich sehr gelungen! Für mich eine schöne und bunte Neuinterpretation eines Uhren Klassikers!

pop pilot fliegeruhr watch test

Dank des massiven und robusten 316 L Edelstahlgehäuses mit 42mm Durchmesser bringen die Pop-Pilot Uhren ca. 75g auf die Waage. Das Gewicht wirkt wertig, ist aber nicht schwer und dank des Nylon Nato-Armbands sehr angenehm zu tragen. Die Oberfläche des Gehäuses ist matt gebürstet und der Boden verschraubt. Das Zifferblatt wird von einem kratzfesten Saphirglas geschützt und die schnörkellose Krone hat eine dezente Größe und ist ausgezeichnet bedienbar. Die Krone wird verschraubt und sorgt damit für eine erhöhte Wasserdichtigkeit und Schutz. Die Uhren sind bis ca. 10 Bar Druck wasserdicht, was einer Tiefe von etwa 100 Metern entspricht. Angetrieben werden die Uhren von einem hochwertigen Miyota Marken-Quarzwerk.

Ein paar Farbvarianten der Pop-Pilot Uhren

pop pilot fliegeruhr watch farben
pop pilot fliegeruhr watch farben
pop pilot fliegeruhr watch farben