Vespa Diebstahlschutz: Schloss, Alarmanlage oder GPS Tracker. Was hilft?

Bei facebook häufen sich die Meldungen über gestohlene Vespas! Da die meisten eher schlecht gesichert sind (da kaum möglich) und aufgrund des deutlich gestiegenen Marktwertes, werden sie für einen lukrativen und einfachen Diebstahl bei den Langfingern immer begehrter. Gerade die alten und wertvollsten Vespas bieten keine wirkliche Möglichkeit sie vernünftig abzusichern. Zu dem wiegen sie nicht viel und können zu zweit schnell in einen Transporter gehoben werden. Weg sind sie! Innerhalb von Minuten und keiner merkt etwas. Ohne Wertgutachten zahlt die Versicherung nur den Zeitwert und das ist bei einem 30-50 Jahre alten Oldtimer ein Witz, im Vergleich zum tatsächlichen Wert.

Einen 100% Schutz gibt es sicherlich nicht, aber wie kann man es den Dieben möglichst schwierig machen?

Ich würde hier gerne einen Erfahrungsaustausch starten. Wie sichert ihr eure Vespas? Alarmanlage, GPS Tracker, Bügelschloss, Kabelschloss, …? Habt ihr Tipps und Ideen, wie man es den Langfingern so schwierig wie möglich machen kann?

Die letzten Tage habe ich das Internet nach Möglichkeiten durchforstet, ein paar davon ausprobiert und möchte damit den Anfang für diesen Wissensaustausch starten. Im Video das Ergebnis. Was dafür benötigt wird ist weiter unten beschrieben.

 

Olympia Vorhängeschloss: 100 db Alarm

Eine günstige und wie ich finde sehr effektive Möglichkeit bietet das Vorhängeschloss des Herstellers OLYMPIA. Dieses habe ich seit kurzem selbst im Einsatz und bin bisher sehr zufrieden damit. Es reagiert auf Bewegung und löst einen 100 db Alarm aus. Es kann an der Felge befestigt werden und blockiert damit das Rad. Das Schloss bietet damit die Funktion eines Bremsscheibenschlosses, plus Alarmfunktion. Alternativ kann das Schloss an der Unterseite am Bremspedal befestigt werden. Beide Befestigungsmöglichkeiten bieten die Möglichkeit das Schloss einfach mit einem Schlaufenkabel (z.B. das Abus Cobra) zu kombinieren. So kann die Vespa problemlos an einer Laterne oder ähnlichem befestigt werden. Bei Bewegung der Vespa wird die Alarmfunktion ausgelöst und vertreibt damit hoffentlich die meisten Diebe. Seht euch das Video an. Meiner Meinung nach sehr effektiv!!

Abus Detecto 7000 RS1: 110 db Alarm

Eine ähnliche, aber teurere und sichere Alternative bietet das Abus Detecto 7000 Bremsscheibenschloss. Für die Befestigung an der Felge oder am Bremspedal ist es zu groß, aber in Verbindung mit einem Schlaufenkabel (z.B. das Abus Cobra) bietet es die gleichen Funktionen wie das bereits beschriebene Schloss OLYMPIA. Das Abus Bremsscheibenschloss dient hierbei lediglich als Verschluss des Schlaufenkabels, welches man durch die Felge, das Bremspedal und einer Laterne oder ähnlichem befestigen kann. Das Abus Bremsscheibenschloss bietet den Vorteil, das es deutlich empfindlicher ist und bei kleinsten Erschütterungen, oder Positionsveränderungen (auch in der Höhe) ausgelöst wird (3D-Position-Detection). Zusätzlich ist der Alarm deutlich lauter – 110db. Auch eine sehr effektive Möglichkeit Diebe abzuschrecken!

 

Abus Cobra Schlaufenkabel

Das Abus Cobra kann ich empfehlen, allerdings passt es aufgrund der ummantelten Enden (siehe Foto: rote Ummantelung) nicht komplett durch die Felgen. Ich ziehe hier nur das Kabel durch die Öffnung der Felge und schließe die Schlaufen mit dem Schloss. Das ist nicht 100% optimal, aber dafür sicherer als ein dünneres Kabel. Das Kabel gibt es in verschiedenen Stärken. Messt daher vorher die Öffnung eurer Felge aus.    

 

 Antirobos Schloss

Eine weitere sehr effektive Möglichkeit, allerdings ohne Alarmfunktion, bieten die Antirobos Schlösser, welche es für verschiedene Vespa Modelle gibt. Sehr verbreitet ist diese Variante der Sicherung in Spanien und Italien. In Deutschland habe ich sie bisher nur ein paar Mal gesehen. Nachteil: Der Rahmen muss durchbohrt werden. Ansonsten aber top!

Mainroller Felgenschloss

Das Mainroller Felgenschloss aus massivem Edelstahl sichert zuverlässig das Wegschieben der Vespa nach knacken des Lenkradschlosses.

Dafür wird ein Bolzen zwischen Lenkgabel und Stoßdämpfer,durch den Spalt zwischen Bremstrommel und Felge, hindurchgeführt. Auf der anderen Seite wird der Bolzen mit dem Rundbügelschloss (im Set enthalten) gesichert und ein Wegschieben der Vespa ist nicht mehr möglich.

Passend für alle Vespa Smallframe Modelle mit offenen 10 Zoll Felgen (Vespa 50, Primavera und PK).

 

Wie schützt ihr eure Vespa? Über Tipps und Ideen würde ich mich freuen!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.