Buch Empfehlung: Motorlegenden - James Dean vom Autor Siegfried Tesche

In dem neuen Motorlegenden Band dreht sich alles um das Jugendidol James Dean. Ein Schauspieler der durch nur drei Filme zum Mythos der Filmgeschichte wurde. Er verunglückte am 30. September 1955 im Alter von nur 24 Jahren bei einem Autounfall als einer der begabtesten Schauspieler Amerikas. Für seine Rollen in Jenseits von Eden und Giganten erhielt er postum zwei Oscar-Nominierungen als Bester Hauptdarsteller.

Aber James Dean war mehr als nur ein Schauspieler – er war auch leidenschaftlicher Rennfahrer, Auto- und Motorradfan. Er lebte auf der Überholspur. Hier ein Zitat: „Mein Hobby, oder was ich in meiner Freizeit tue, ist das Motorrad. Ich weiß viel über die Mechanik und ich liebe es zu fahren. Ich habe ein paar Rennen bestritten und bin gut gefahren.

Genau diese Leidenschaft stellt der Autor Siegfried Tesche in dem neuen Band Motorlegenden – James Dean vor – angefangen von seinem ersten Chevrolet bis hin zu seinem letzten Auto, einem Porsche 550 Spyder. Beschrieben werden sein Leben, seine Filme, seine Autos und Motorräder. Interviews mit Zeitzeugen ergänzen die Dokumentation und beleuchten auch seine großen Filmerfolge sowie seinen Status als Hollywood-Ikone. Eine Zeitreise auf der Triumph TR5 Trophy ins Filmstudio, mit dem Porsche 356 Speedster über die Straßen Kalifornien und dem 550 Spyder zum Rennen nach Salinas, das James Dean nie erreichen sollte.

Über den Autor: Dr. Siegfried Tesche ist Filmjournalist, Buchautor und pflegt eine lange Leidenschaft für das Thema James Bond, die sich bisher in zahlreichen Buchveröffentlichungen niedergeschlagen hat.

Die Buchreihe – MOTORLEGENDEN – vom Motorbuch Verlag kann ich sehr empfehlen. Im ersten Teil geht es um das Leben, die Leidenschaft und das filmerische Werk von Steve McQueen (Autor: Dwight Jon Zimmerman). Im zweiten Teil dreht sich alles um den Mythos Vespa (Autor: Eric Dregni). Ein toller Querschnitt dessen, was man mit dem Mythos und Lebensgefühl Vespa verbindet: Dolce Vita, Mods, Musik, Eisdielen oder einfach nur ein bequemes Fortbewegungsmittel. Ein weiterer Band erzählt die wechselvolle Geschichte der berühmtesten James Bond Autos. Auch gibt es einen super spannenden Band rund um die Kult-Marke Harley Davidson. Angefangen von prominenten Harley-Fans, legendären Harley-Modellen, Custom-Bikes, Motorradclubs und das Lebensgefühl Harley.

Klappentext | Motorlegenden James Dean:

Nur drei Filme machten James Dean zum Mythos der Filmgeschichte: Als er im Alter von 24 Jahren verunglückte, starb einer der begabtesten Schauspieler Amerikas. Aber James Dean war mehr als das – er war auch leidenschaftlicher Motorrad- und Autofan. Siegfried Tesche erzählt von den mobilen Leidenschaften des Filmidols – angefangen von seinem ersten Chevrolet bis hin zu seinem letzten Auto, einem Porsche 550 Spyder. Interviews mit Zeitzeugen ergänzen die einmalige Dokumentation, die nicht nur seine Motorräder und Autos beleuchtet, sondern auch seine großen Filmerfolge sowie seinen Status als Hollywood-Ikone.

Produktinformationen:

  • Herausgeber : Motorbuch; 1. Edition (12. März 2021)
  • Sprache : Deutsch
  • Gebundene Ausgabe : 240 Seiten
  • ISBN-10 : 3613043637
  • ISBN-13 : 978-3613043633
  • Abmessungen : 18 x 3 x 23.3 cm