dmd-helme-logoWenn es im Sommer auf Tour gehen soll, spielt der Jethelm seine Stärke aus. Er ist leicht, luftig, lässig – und ein Schutzengel zugleich.  Der italienische Helmhersteller DMD hat dieses Jahr mit seiner Modellreihe „Vintage“ den kleinsten offenen Retroklassiker auf den Markt gebracht – mit ECE Norm. Und ich durfte ihn testen: den DMD Vintage Electric.

Klein, kleiner, am kleinsten!

Ich war sofort elektrisiert vom außergewöhnlichen Design des kleinen DMD Vintage Jethelms „Electric“. Die Farbkombination aus leuchtendem Weiß und strahlenden Blau fällt sofort ins Auge. Ein richtiger Hingucker, der seinen Vorgängern aus den 70iger Jahren verblüffend ähnlich sieht. Der DMD Vintage Helm ist der kleinste bekannte Jethelm mit ECE Norm. Auf der DMD-Homepage findet ihr ihn in fast 40 tollen Designs und natürlich in den gängigen Größen XS (53cm) bis XL (60cm). Die Helmschale ist aus hochwertigem Fiberglas in zwei Schalengrößen – für eine perfekte Anpassung und eine optimale Kompaktheit. Mit nur einem Klick lassen sich Visiere und Sonnenschirme leicht an den drei vorgesehenen Druckknöpfen anbringen. Der Kinnriemen ist mit einem sicheren Doppelt-D Verschluss ausgestattet, der sich schnell öffnen und schließen lässt.

DMD Vintage Electric Jethelm mit ECE Norm

Aber jetzt geht´s ab auf die Straße

Zack und schon sitzt der Helm auf meinem Kopf – kein umständliches Herumgezerre. Da Jethelme eine freie Kinnpartie haben, lassen sie sich einfach auf- und absetzen. Meine Sonnenbrille kann ich unkompliziert dazwischen schieben. Während der Fahrt überzeugt mich der kleine DMD Electric mit seinem knackigen Sitz, dabei ist er keineswegs unbequem. Auch über längere Strecken drückt und kneift er dank hochwertigen Innenfutters nirgendswo.

Auf der Überlandtour verblüfft der kleine Klassiker mit seiner außergewöhnlichen Aerodynamik. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten sitzt er perfekt. Weder zischt und pfeift es in meinen Ohren, noch habe ich das Gefühl, der Helm würde gleich abheben. In der City ist er schön „offen“, um vom Verkehrsgeschehen alles mitzubekommen. Kurz: satter Sitz, Passform top.

DMD Vintage Electric Jethelm mit ECE Norm

Fazit: Luftig-stylischer Fahrspaß

Der DMD Electric bietet wirklich alles, was man von einem sehr guten Helm verlangen kann: Angefangen bei einem großartigem Tragekomfort bis hin zu einer optimalen Aerodynamik und überaus guten Schutzeigenschaften. Und oben drauf natürlich ein fantastisches Retro-Design.

Never stop riding till the wheels fall off – und das ist der Helm für deine Tour.

DMD – Design, Familie, Italien

Wer auf Vintage steht, kommt an DMD nicht vorbei. Dem italienischen Familienunternehmen aus Bergamo ist es gelungen, Helme im Original-Stil der 70iger Jahre zu entwerfen und dabei die neusten Sicherheitsstandards zu integrieren. Wie kaum eine andere Helmmarke bietet der Vintage-Marktführer eine riesige Design-Auswahl mit außergewöhnlichen Helmlackierungen. Derzeit sind fünf DMD Modelle erhältlich: Der Jethelm „Vintage“, der Integralhelm „Rocket“, die beiden Retro Moto Cross Helme „Racer“ und „SeventyFive“ sowie die neue „Handmade“ Collection. Ganz wichtig: Alle DMD Helme haben die ECE-Norm und bieten maximale Sicherheit mit herausragendem Tragekomfort. Hier findet ihr den aktuellen Katalog: http://www.dmd.eu/image/data/DMD-catalogo.pdf

 

Zusammenfassung:

  • kleinster Jethelm auf dem Markt mit ECE 22.05. Norm
  • Helmfarben: weiß mit blauem Schriftzug auf beiden Seiten
  • Helmschale aus Fiberglas (2 Schalengrößen)
  • herausnehmbares Innenfutter
  • Druckknöpfe für das Zubehör-Visier
  • Brillenträger geeignet
  • Kinnriemen mit sicherem Doppel-D Verschluss
  • Lederabschlusskante
  • weicher flauschiger Helmbeutel für sicheren Transport
  • Gewicht: 1000 Gramm
  • Hersteller: DMD Vintage
  • Modell: Electric

 

DMD Größentabelle

Größe         Kopfumfang
XS  53-54 cm
S  55-56 cm
M  57-58 cm
L  59 cm
XL  60 cm